Ladestationen

Wo finden Sie die be emobil Ladesäule?

Wie nutzt man die Ladesäule?

Übersicht über die angebundenen Mobilitätsdienstleister

The New Motion ermöglicht grenzenlose Mobilität auf Basis von erneuerbaren Energien für alle. 2009 in den Niederlanden gegründet, ist das Unternehmen heute führender Anbieter von Lade-/Softwarelösungen für Fahrer von Privat-/ Leasingfahrzeugen und Ladestandorte in Europa. The New Motion ermöglicht Elektroautofahren flächendeckend mit einer Ladekarte zu laden und Unternehmen einfach eine Lademöglichkeit anzubieten – kostengünstig und ohne Sorgen.

PlugSurfing ist registrierter Mobilitätsdienstleister. Zum Laden wird der RFID-Ladeschlüssel benötigt, das Laden per App ist derzeit an den be emobil Ladestationen nicht möglich.

Logo_ladenetz_RGB_500px_gruen

ladenetz.de, eine Initiativ der smartlab Innovationsgesellschaft mbH, ist ein Verbund von Stadtwerke-Partnern, die gemeinsam Ladeinfrastruktur aufbauen und vernetzen. Lokale Energieversorger können dem Verbund beitreten und auf diese Weise Teil eines deutschlandweiten Netzwerks werden, das seinen Kunden grenzenlose Elektromobilität bietet. Grenzenlose Mobilität bedeutet eine einfache Nutzung sämtlicher Ladestationen der angeschlossenen Partner. Über die E-Roaming-Plattform e-clearing.net vernetzt die smartlab sich darüber hinaus europaweit mit Playern der Elektromobilität. Es bestehen Roaming-Kooperationen mit anderen Ladeinfrastrukturnetzen, sodass die Netzwerk-Partner ihren Kunden zahlreiche weitere Lademöglichkeiten bieten können.